Zusammenfassung

 

pfeil - ganz
200-jahre-wiener-kongress-fuenf-fragen-fuenf-antworten-41-54479656
12-3_zug_zum_hambacher_schl
Maerz1848_berlin

Mit der Gründung des deutschen Zollvereins 1834 und der aufkommenden Nationalbewegungen bildete sich ein Streben nach nationaler Einheit heraus, welches neben der politischen Freiheit zum Ziel der Liberalen wurde und später auch Bestandteil der Märzforderungen war.
Trotz großem Zuspruch scheiterte die Revolution von 1848/49. Somit wurden nicht alle Forderungen erfüllt, z.B. wurden die Menschen- und Bürgerrechte nicht in ganz Deutschland umgesetzt. Jedoch hatte jeder deutsche Staat von nun an eine eigene Verfassung mit Grundrechten.

Allerdings gab es keine Freiheit und Einheit nach 1849 in Deutschland.

War die Revolution von 1848/49 also umsonst???

Nein! Denn ohne den durchgesetzten Vefassungsstaat hätte eine Reichseinigung unter Bismarck nie stattgefunden.

Auch heute noch haben wir ein Erbe der Nationalbewegungen dieser Zeit: unsere Flagge.

flagge
55350344

Bildnachweis:

– http://cdn.salzburg.com/nachrichten/uploads/pics/2014-09/orginal/200-jahre-wiener-kongress-fuenf-fragen-
fuenf-antworten-41-54479656.jpg

– http://www.burschenschaftsgeschichte.de/bilder/hambacher_fest_1832/12-3_zug_zum_hambacher_schl.jpg

– http://www.geschichte-lexikon.de/images/deutsche-revolution1.gif

– http://st.gdefon.com/wallpapers_original/wallpapers/130261_%28www.GdeFon.com%29.jpg

Autoren: Carolin Kästner, Leoni Hampel